Ausflüge

Ausflüge

Nationalpark Paklenica

Zwischen dem höchsten Gipfel des Velebit-Gebirges (Vaganski vrh, 1758 m) und der Küste der Adria erstreckt sich auf einer Fläche von 95 km2 der Nationalpark Paklenica. Seine attraktivsten Merkmale sind die monumentalen Canons der Großen und der Kleinen Paklenica (Velika und Mala Paklenica), deren senkrechte Felswände mehr als 400 m hoch sind und welche die Paklenica zu einem weltbekannten alpinistischen Reiseziel machten.

Nationalpark Kornati

Wegen außerordentlicher Naturschönheiten, einer interessanten Geomorphologie, der großen Zergliederung der Küstenlinie und des besonders reichen Meeresökosystems wurde der Großteil des Kornater Meeresgebiets zum Nationalpark ernannt.

Nationalpark Nordvelebit

Das Gebiet wurde wegen der außerordentlichen Reichfaltigkeit der Karstphänomene, des Reichtums der lebendigen Welt und der außerordentlichen Naturschönheiten auf einem relativ kleinen Gebiet zum Nationalpark erklärt. Der Park misst eine Fläche von 109 m². Innerhalb dessen befindet sich das strenge Reservat Hajdučki und Rožanski kukovi, die ein spezifisches geomorphologisches Phänomen darstellen, auf welchem bis zum heutigen Tag über 150 Höhlen entdeckt wurden, wobei zu den bekanntesten Lukina jama zählt, die eine der tiefsten der Welt ist und im Jahre 1999 entdeckt wurde.

Nationalpark Krka

Der Nationalpark ist ein weites, großteils unberührtes Gebiet von außerordentlichen und verschiedenartigen Naturschätzen. Er umfasst ein Ökosystem oder mehrere erhaltene oder kaum veränderte Ökosysteme. Mit seinen sieben Rauwackengefällen und einem insgesamten Gefälle von 242 m ist Krka ein Natur- und Karstphänomen. Im Zentrum des Nationalparks selbst befindet sich ein Franziskanerkloster, welches sich auf dem Inselchen Visovac befindet.

Nationalpark Plitvicerseen

Die Plitvicerseen sind der bekannteste Nationalpark Kroatiens. Sie zählen zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Europas. UNESCO hat sie wegen ihrer natürlichen Vielfalt in die Liste des Weltnaturerbes eingereiht. Die Plitvicerseen setzen sich aus 16 miteinander verbundenen Seen mit zahlreichen Wasserfällen zusammen, die von einem dichten Wald umgeben sind. Den Besuchern stehen zahlreiche Spazierwege und kleine, knapp über den Seen ragende Holzbrücken zur Verfügung.

Ljubotić

Der Hinterhof Ljubotić gehört zu den seltenen bewohnten Gebirgssiedlungen des erhaltenen alten Ambients. Er befindet sich in einer grünen Oase, inmitten des Gebirges Velebit, aber wiederum in der unmittelbaren Meeresnähe (3 km oberhalb des Ortes Tribanj-Kruščica). In der Dorfwirtschaft Vrata Velebita ist es möglich, einfache, autochthone Spezialitäten zu kosten und das Ethnohaus sowie die ständige Ausstellung über die Imkereientwicklung in Dalmatien und dem Mittelmeer (in Vorbereitung) zu besuchen. In der Umgebung des Hinterhofes ist der Lernpfad Mirila eingerichtet. Erfahrene Alpinisten begeben sich gerne zu den weiter entfernteren attraktiven Standorten Stap, Kamena galerija, Reljina peć.

Zrmanja

Der Fluss Zrmanja begeistert durch sein kristallklares Wasser, dessen Verlauf durch ein imposantes, 200 m tiefes Cañon schlendert und sich am Ende mit dem Meer bei dem Städtchen Novigrad vereint. Der obere Flussverlauf ist reich an Rauwacken-Wasserfällen und kleinen Wasserfällen, unter welchen am attraktivsten der 11 m hohe „Veliki buk“ ist, während „Jankovica buk“ mit markanten Resten alter Mühlen, ein beliebter Ausflugsort, geschmückt ist. Wenn Sie mit dem Schiff aus Starigrad-Paklenica reisen, müssen Sie Novigrad, ein altes, an der Flussmündung selbst gelegenes Fischerstädtchen sowie die Festung der Fürsten Kurjaković oberhalb der Stadt Obrovac besichtigen, die sich ebenfalls an dem Ufer des Flusses Zrmanja befindet. Der interessanteste Zufluss des Flusses Zrmanja ist Krupa. Zu den attraktiven Lokationen kann man auf diesem Flüsschen, mit der Straße aus Starigrad-Paklenica gelangen, wie zum Beispiel zu der weiten, begrasten Rauwackenbarriere, die Deveterac genannt wird.

Velebit Jeep Safari

Zu vielen attraktiven Lokalitäten des Velebiter Gebietes kann man nur mit dem Geländefahrzeug gelangen.

So können Sie Tulove grede und das Cañon des Flusses Zrmanja besichtigen. Dort wurden nämlich die legendären Winnetou-Filme gedreht. Weiters können Sie durch die Straßen von Velebit fahren und das Kloster Krupa besichtigen. Auf jeden Fall empfehlen wir, dass sie die Quelle des kürzesten Flusses Krnjeza besichtigen. Ihre Quelle befindet sich am Fuße einer ca. 60 m tiefen, mit Kalzitvorhängen und –sintern geschmückten Grotte. Nach lediglich 600 m verbindet sie sich mit dem Fluss Zrmanja. Das Wasser ist an manchen Stellen bis zu 45 m tief, sehr kalt und klar und ein hervorragendes Trinkwasser!

Zadar

Zadar ist das Zentrum der Region. Es ist eine Stadt, die vor 3.000 Jahren gegründet wurde und wegen ihrer Architektur, ihren Museen, Kirchen und ihrem reichen Kultur- und Unterhaltungsleben bewundert wird.

Quellen: www.rivijera-paklenica.hr

UNSERE UNTERKÜNFTE:

Senden Sie uns Ihre Buchungsanfrage, wir freuen uns auf Sie!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht